Prävention > Wanderausstellung > Infos zur Ausstellung

Infos zur Ausstellung


Die Wanderausstellung Schuldenfrei. Zukunft frei. ist ein Gemeinschaftsprojekt der Jugendstiftung Baden-Württemberg und der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart. Gefördert durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, dem Europäischen Sozialfonds und dem BMFSFJ im Rahmen des Programms "Vielfalt tut gut". 


Ausstellung zu den Themen SCHULDEN - GELD - KONSUM - FINANZEN.
Der Schuldenreport meldete im Jahr 2006 über drei Millionen überschuldete Haushalte. 6 % der Altersgruppe der 13- bis 17-Jährigen haben durchschnittlich 370 Euro Schulden. 13 % der Jugendlichen oder junge Erwachsenen über 18 Jahre stehen bereits mit durchschnittlich 1.450 Euro in der Kreide. Dies hat das Institut für Jugendforschung in München ermittelt. Schuldnerberatungen beobachten die zunehmende Verschuldung junger Menschen mit sehr großer Sorge und intensivieren darum verstärkt ihre Präventionsarbeit. Die Jugendstiftung Baden-Württemberg hat 2006 das Schuldenpräventionsprojekt „Schuldenfrei. Zukunft frei.“ der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart gefördert. 

In diesem Projekt konnten zahlreiche Jugendliche, Lehrkräfte und Pädagogen für die projektorientierte Auseinandersetzung mit den Themen Schulden, Geld, Konsum und Finanzen begeistert werden. Die Wanderausstellung der Jugendstiftung Baden-Württemberg zeigt eine Auswahl der multimedialen Ergebnisse, die alle von Jugendlichen in Stuttgart und Böblingen selbst erarbeitet wurden. Zielsetzung ist die Schuldenprävention durch die nachhaltige Stärkung der Konsum und Finanzkompetenz bei Jugendlichen. Die Ausstellung richtet sich an die Zielgruppe Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren und kann über die Zentrale Schuldnerberatung Stuttgart und der Jugendstiftung Baden-Württemberg von Schulen und Jugendeinrichtungen ausgeliehen werden.