Prävention > Unterrichtshilfen > Linktipps

Linktipps


Internet

www.jungeseiten.de
Baustein Finanzen
Informationen und viele interaktive Angebote rund ums Geld, Sparen und Schuldenfallen.

www.forum.jugendnetz.de
Moderierte Themenforen für Jugendliche. Das Forum rund ums Geld wird von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg moderiert.

www.moneymuseum.de
Hier verbirgt sich ein absolut spannendes virtuelles Geldmuseum. Es geht um Geld lieben, Geld machen und Geld bewegen und um seine Geschichte vom Altertum bis heute. Da bleibt kaum eine Frage unbeantwortet!

www.schulbank.de
Das ist eine Seite des Bundesverbandes der deutschen Banken. Vor allem der Teil "Geld-special" bietet sehr gut aufbereitete Informationen.

www.verbraucherzentralen.de und www.warentest.de
Unabhängige Beratung und gutes Info-Material von den Verbraucherzentralen und der Stiftung Warentest. Individuelle Beratungen sind kostenpflichtig.

www.checked4you.de
Die Jugendseiten der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Jede Menge Infos rund ums Geld, Geld ausgeben und sparen.

www.yomag.de
Yomag ist ein Online-Magazin von und für Jugendliche aus Europa. Über 300 Jugendliche haben Beiträge zu Themen wie Musik, Mode, Reisen, Geld ausgeben und vielem anderen mehr geschrieben.

www.forum-schuldnerberatung.de
Hier dreht sich alles um Schulden und ihren Abbau und du kannst dir die Adresse der nächstgelegenen Schuldnerberatungsstelle raussuchen.

www.schuldnerberatung-stuttgart.de
Seite der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart.

www.schuldnerhilfe.de
Verein Schuldnerhilfe e.V. Essen. Hier bekommt man einen guten Einblick in die Arbeit einer Schuldnerberatung und jede Menge Material zur Schuldenprävention.

www.skm-schuldnerberatung.de
Jugendseite der Schuldnerberatung Dortmund.

Literatur und Faltblätter:

Vorbemerkung:
Interessantes und kostenloses Unterrichtsmaterial finden Sie in der Datei „Unterrichtsmaterial“. Nachfolgend werden nur kostenlose bzw. sehr preisgünstige Materialien vorgestellt. Weitere Literaturtipps bieten Ihnen die unten vorgestellten Webseiten.

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.): 
    Was mache ich mit meinen Schulden?
  • Kann kostenlos bestellt werden über: www.bmfsfj.de 
    Publikationen Ab Herbst 2007 soll es über das Bundespresseamt vertrieben werden: www.bundesregierung.de > Broschüren bestellen
  • Bundesverband deutscher Banken: Das Geldbuch. 
    Bestellen über: www.schulbank.de > Publikationen
    (Einzelpreis 2,50 €, ab 2 Exemplare 1,50 €)
  • Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin e. V. (Hrsg.): Handybooklet (Infofolder für Jugendliche im Handy-Format) 
    Kann kostenlos bestellt werden über: www.handybooklet.de
  • Sparkassen Schulservice (Hrsg.): Diverse Materialien zum kritischen Umgang mit Geld Fragen Sie bei Ihrer örtlichen Sparkasse nach!

Filme

Unser Tipp:
Erkundigen Sie sich beim Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (www.lmzbw.de) sowie bei den Stadt- und Kreismedienzentren. Dort bekommen Sie in der Regel die unten aufgeführten Filme.

  • „Knapp bei Kasse“, VHS-Kassette, Zielgruppe Jugendliche ab 6. Schuljahr, Institut für Weltkunde in Bildung und Forschung
  • „Schuldnerberatung für Jugendliche“, VHS, ab Klasse 7, FWU – Schule und Unterricht
  • „Die Geldmaus“, VHS, 6 – 12 Jahre, Katholisches Filmwerk
  • „Ich habe die Mahnungen nicht mehr geöffnet“, VHS, junge Erwachsene, Medienladen Nürnberg
  • „Hoppla, was kostet die Welt?“, VHS, Jugendliche und junge Erwachsene, Schuldnerberatung des Sozialdienstes kath. Frauen e.V., Ibbenbüren
  • „Cash For Kids“, DVD, Jugendliche und junge Erwachsene, SKM und Dt. Caritasverband
  • „Lieber Träume haben als Schulden machen“, DVD, Junge Erwachsene, DRK Ortsverein Bad Oldesloe e.V.